Naturwissenschaftliches Experimentieren

Ein besonderer Bestandteil unserer Arbeit ist das naturwissenschaftliche Experimentieren für Kinder. Dabei dürfen die Kinder eigenständig und in spielerischer Weise physikalischen und anderen Naturphänomenen auf den Grund gehen.

Je nach Altersstufe gehören dazu vor allem Experimente zum Thema Wasserphänomene, wie z.B. die Erforschung von Wirbeln und Wellen, von Strömungen oder dem Schwimm- und Sinkverhalten verschiedener Materialien. Aber auch Forschungsaufträge zum Thema „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ können bearbeitet werden, so beispielsweise der Bau eines einfachen Wasserfilters oder auch eines Wasserrades.

Diese experimentellen Projekte richten sich vor allem an Grundschulkinder und Kinder der 5. und 6. Klassen und eignen sich auch für Inklusionsklassen. Bei Interesse an den Angeboten oder weiteren Fragen erreichen Sie uns unter info@naturschule-region-bodensee.de

Experiment_Wirbel1 Wasserrad1 Experiment_Knete
Naturwissenschaftliches Experimentieren am Beispiel von Strudel- und Blasenbildung, Wasserrad und Schwimmverhalten

Buchtipp:
Fachbuch MINT – Naturwissenschaftliches Denken im Kindergarten: ´Geht der Winter im Sommer an den Nordpol?´Link

Ansprechpartnerin:
Dr. Sabine Schmidt-Halewicz, Tel. 07531 – 92 80 86, Fax. 07531 – 200 522, info@naturschule-region-bodensee.de